Produkt-Highlights RöKo 2019

Strukturierte Befundung

Die Qualität und Aussagekraft eines Befundes entscheidet über die weitere Behandlung eines Patienten. Moderne Softwarelösungen wie RadCentre Result Reporting unterstützen Radiologen auf vielfältige Weise bei der Befunderstellung. So lassen sie alle für die Befundung notwendigen Informationen in einem Befundbericht zusammenfließen und sorgen durch eine strukturierte Erfassung von Informationen für beschleunigte Arbeitsabläufe und qualitativ hochwertige Befunde.

Mit der neuen RadCentre-Lösung können Radiologen bei der strukturierten Befundung jetzt ganz komfortabel vorformulierte und qualitätsgesicherte IHE-kompatible Befundvorlagen nach IHE Management of Radiology Report Templates (MRRT) nutzen. Durch die Auswahl festgelegter Werte innerhalb einer Befundvorlage sind strukturierte Befunde einfach und effizient erstellbar. Die leitlinienkonformen Vorlagen stellen eine hohe Befund-Qualität sicher, denn sie führen den Nutzer durch die Vorlage und gewährleisten so die Vollständigkeit des Befundes.

Das Modul Befundintegration mint Lesion verbindet die Module RadCentre Result Reporting und mint Lesion der Firma Mint Medical in neuartiger Weise zu einer Lösung, mit der schnell und komfortabel sowohl strukturierte Screening- und Staging-Berichte als auch onkologische Befundberichte erstellt werden können. Dabei werden alle Anforderungen des Gesetzgebers erfüllt, was eine optimale Patientenversorgung gewährleistet.

Mit Smart Radiology integriert i-SOLUTIONS Health ein modernes Tool für die strukturierte Radiologie-Befundung in das RIS RadCentre. Die Kompatibilität der beiden Lösungen garantiert eine reibungslose Einbettung intelligenter Befundvorlagen in den radiologischen Workflow der RadCentre-Anwender: Sie greifen aus ihrer gewohnten Arbeitsumgebung im RIS nun auf passgenaue medizinische Entscheidungsbäume in Smart Radiology zu, aus denen automatisch präzise und strukturierte Befundtextvorschläge generiert werden.

Effiziente Untersuchungsplanung

Der RadCentre Quality Manager unterstützt Anwender bei der schnellen und effizienten Durchführung der Untersuchungsvorbereitung bzw. -planung gemäß gesetzlicher Vorgaben. Der Prozess der Indikationserstellung und -dokumentation ist somit jederzeit gewäherleistet. Darüber hinaus bietet die Lösung eine schnelle Übersicht über alle relevanten Informationen, die der fachkundige Arzt zur Stellung der rechtfertigenden Indikation benötigt. Noch zu prüfende Untersuchungen und relevante Informationen zu den angeforderten Untersuchungen werden in einer übersichtlichen Auflistung dargestellt. Die Liste kann individuell nach Datum, Organistationseinheit, Standort und Modalitätenart gefiltert werden. Ein flexibler Freitextfilter erleichtert die Arbeit zusätzlich.

Therapiebeurteilung und -verfolgung

In Kombination mit der Lösung mint Lesion bietet RadCentre zusätzlich ein Werkzeug zur strukturierten, geführten Bildanalyse und Therapiebeurteilung. Der Anwender ergänzt die klassische Bilddiagnostik durch eine standardisierte, kontextgestützte Befunderhebung mit leitlinienkonformer Dokumentation (zum Beispiel RECIST). Dadurch wird das Qualitätsniveau der Befundung erhöht und führt zu einer maximal patientensicheren Diagnostik und Behandlung. Bestehende Befunde können durch die Synchronisation beider Systeme direkt verglichen, Behandlungsverläufe und therapeutische Verfahren unmittelbar bewertet werden. Auch die TNM-Klassifizierung einer onkologischen Erkrankung im Rahmen des Staging erreicht eine neue Dimension hinsichtlich Zeitaufwand und Qualität.

Leistungsquittierung 2.0 – Individuell und flexibel

Die Leistungsdokumentation ist im Rahmen des radiologischen Prozesses ein wichtiger Schritt, der den Grundstein für qualitativ hochwertige Befunde legt. Mit der neuen Leistungsquittierung können Anwender diesen Prozessschritt optimieren: zum einen ermöglicht die individuelle Gestaltung der Dokumentationsformulare eine Anpassung auf individuelle Bedürfnisse. So können beispielsweise nicht benötigte Eingabefelder ausgeblendet werden, was die Übersichtlichkeit stark erhöht, die Dokumentationsdauer verkürzt und Fehleingaben vermindert. Zum anderen steigt durch den neuen Grad der Flexibilisierung die Dokumentationsqualität, da die Datenerfassung zu mehreren Zeitpunkten und von unterschiedlichen Mitarbeitern durchgeführt werden kann.

Professionelles Dosismanagement

Seit Februar 2018 ist die neue EU-Richtlinie EURATOM 2013/59 in Kraft, welche zum Ziel hat, einen umfassenden Schutz vor zu hohen Strahlenexpositionen zu gewährleisten. Mit dem RIS-unabhängigen Dosismanagement-System RadCentre Dose View erhalten Anwender eine Lösung zur professionellen Verwaltung, Dokumentation und Analyse von Dosiswerten und werden bei der Erfüllung der Strahlen-schutzgrundverordnung unterstützt. Beispielsweise hat der Anwender mittels Dosisauswertung die Möglichkeit sich „Ausreißer“ anzeigen zulassen, um so spezielle Muster zu erkennen, die Hinweise auf zu hohe Strahlenexpositionen geben.

eArztbrief via KV-Connect

RadCentre eArztbrief bietet eine sichere Möglichkeit zur elektronischen Übermittlung von radiologischen Befunden. Die Softwarelösung ist von der KV-Telematik zugelassen und unterstützt den Empfang und Versand von eArztbriefen an niedergelassene Ärzte oder Krankenhäuser per KV-Connect. Durch die Anbindung von intarsys Sign Live! CC können Radiologen ihre Befunde zusätzlich vor dem Versand mit ihrem elektronischen Heilberufeausweis (eHBA) digital signieren und somit eine Unversehrtheit nachweisen. Der RadCentre eArztbrief spart Versand- und Personalkosten und stärkt nachweislich die Zuweiserbindung.

Intelligente Unternehmenssteuerung

In Radiologieinformationssystemen schlummern wahre Datenschätze. Ein intelligenter Umgang mit diesen Daten durch kombinierten Einsatz von Business- und Medical Intelligence ist der Schlüssel zum erfolgreichen Radiologie-Management. RadCentre Analytics bereitet die im RIS gespeicherten Datenmengen logisch auf und erlaubt eine hoch performante und zielgerichtete Datenanalyse – vollständig in RadCentre integriert. Mobil auf Tablet oder Smartphone anwendbar, schafft das Tool damit nicht nur die Voraussetzung für eine strategische und operative Steuerung der Radiologie, sondern steigert auch die medizinische Ergebnisqualität.

Mit dem neuen RadCentre Analytics-Zusatzpaket sind radiologische Einrichtungen in der Lage, alle für die KV-Abrechnung relevanten Kennzahlen zu überwachen. So erhalten sie unter anderem einen detaillierten Überblick über die Ausschöpfung des Honorarvolumens der einzelnen Radiologen - sowohl für das Regelleistungsvolumen (RLV) als auch das qualifikationsgebundene Zusatzvolumen (QZV). Außerdem sind Fallzahlen und Zeitprofile je Quartal und Radiologe überprüf- und auswertbar. Durch die kontinuierliche Überwachung der Kennzahlen können Radiologien das Honorarvolumen besser ausschöpfen, möglichen Über- oder Unterschreitungen vorbeugen und ihre Wirtschaftlichkeit verbessern.

Das Dashboard für mehr Überblick im RIS

Das RadCentre-Cockpit bringt die Datenübersicht im RIS auf ein neues Level und führt über den RadCentre Dashboard mit nur einem Klick zum optimalen Überblick. Anwender erhalten mit dynamischen Widgets einen schnelleren Zugang zu ihren täglichen Aktivitäten im RIS und verschaffen sich ganz einfach eine Übersicht über ihre Patienten, wichtige Untersuchungsdaten und persönliche Aufgaben.

Effiziente Lagerverwaltung

Durch die Anbindung der BusinessCentre Materialwirtschaft an RadCentre können die Aufwände zur Pflege der Stammdaten reduziert werden. Die Stammdaten werden in BusinessCentre eingepflegt und stehen direkt in RadCentre zur Verfügung. Dies ermöglicht nicht nur eine Optimierung der Stammdaten, sondern vor allem auch eine Lagerverwaltung, sodass Anwender jederzeit den Überblick über die vorhandenen Lagerartikel haben. Auch ein Bestellwesen ist verfügbar, sodass es möglich ist jederzeit Nachbestellungen auszulösen, falls der Lagerbestand zu niedrig ist. Die barcodegestützte Materialerfassung in RadCentre komplettiert die Lösung.

Jetzt Gesprächstermin für den RöKo 2019 vereinbaren!

Melden Sie sich hier zu Ihrem Wunschtermin an.

Produkt-Highlights zum RöKo zum Download

Fast Fact

Hier können Sie sich unsere Produkt-Highlights zum RöKo als PDF-Datei herunterladen.

i-SOLUTIONS Health auf dem RöKo 2019!

Erfahren Sie hier mehr über unsere RöKo-Highlights und alle wichtigen Messetermine.

Folgen Sie uns!

Follow Us on Twitter Follow Us on LinkedIn Follow Us on XING