Maßnahmen für den Bereich »Klinik«


Direkter Druck der eGK-Daten – komplett KIS unabhängig und ohne zusätzliche Software


Der KIS-unabhängige Druck der eGK-Daten ermöglicht es Ihnen die Daten der eGK im Aufnahmezelt oder in anderen Notstationen direkt zu drucken, z. B. auf einen Rezeptkopf. Dies funktioniert unkompliziert und völlig automatisch – einfach das Kartenlesegerät und einen lokalen Windows-Drucker anschließen und los geht’s! Eine zusätzliche Software wird nicht benötigt.

Die Softwarelizenz „ClinicCentre SARS-CoV2 Soforthilfe: KIS unabhängiger Druck der eGK-Daten“ steht für Sie ab dem 30.03. kostenlos zum Download bereit.


Top Planungssicherheit und optimale Auslastung der Kapazitäten dank Bettendisposition


Wir empfehlen Ihnen die Nutzung unserer Bettendisposition (CC-SL-PM-ST-BDP) und stellen Ihnen diese Lizenz kostenlos zur Verfügung. Auch hier bezahlen Sie zunächst nur die Einrichtung und optional die Einweisung gemäß den Rahmenbedingungen des Soforthilfeprogramms. Im Laufe des Jahres entscheiden Sie über den dauerhaften Einsatz des Moduls.


Formular-Erweiterung des ClinicCentre Triage-Moduls: FormularPlus COVID-19-Pandemie-Triage


Die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) hat aus gegebenem Anlass eine klinisch-ethische Empfehlung für den Umgang mit Entscheidungen über die Zuteilung von Ressourcen in der Notfall-und der Intensivmedizin im Kontext der COVID-19-Pandemie, veröffentlicht.

Diese Empfehlung haben wir in einem neuen Formular "FormularPlus COVID-19-Pandemie-Triage" innerhalb unseres ClinicCentre Triage-Moduls eingearbeitet. Weitere Informationen zur klinisch-ethischen Empfehlung finden Sie unter www.divi.de.


Übersicht der relevanten gesetzlichen Änderungen durch die Corona-Pandemie


Durch die Corona-Pandemie wurden einige gesetzliche Änderungen in Bezug auf Akut-, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen beschlossen. Diese haben wir Ihnen in einer Übersicht zusammengestellt. Darüber hinaus finden Sie dort anstehende notwendige Änderungen in der Software, die per Hotfix ausgeliefert werden. Außerdem sprechen wir Empfehlungen aus wie Sie am besten auf die neue Gesetzesgrundlage reagieren können. Mehr erfahren >>


Empfehlungen zur schnellen und unkomplizierten Dokumentation


Eine schnelle und unkomplizierte Dokumentation im Rahmen der Corona-Pandemie ohne Anpassung der Patientenstammdaten? Unsere Empfehlungen für eine effizientere Darstellung der Patientendaten, eine beschleunigte Auftrags- und Befundkommunikation und eine einfach zu strukturierende medizinische Dokumentation. Mehr erfahren >>


Formular zur COVID-19 Verdachtsdokumentation


Wir haben für Sie ein Formular zur COVID-19 Verdachtsdokumentation gemäß Flussschema des Robert-Koch-Instituts (RKI) entwickelt. Diese Lizenz steht für Sie bei Bedarf ab sofort auf Zuruf bereit.


ClinicCentre FormularPlus – Kurzmeldung: Meldepflichtige Krankheiten gemäß §§ 6, 8, 9 IfSG


Mit dem ClinicCentre FormularPlus – Kurzmeldung: Meldepflichtige Krankheiten gemäß §§ 6, 8, 9 IfSG ermöglichen wir Ihnen eine schnellere Erfassung der meldepflichtigen Krankheiten gemäß §§ 6, 8, 9 IfSG, insbesondere COVID-19. Dabei haben wir länderspezifische Meldebögen zu einer Kurzmeldung zusammengefasst, damit Sie Informationen im operativen Geschäft schneller dokumentieren können. Darüber hinaus haben Sie mit Hilfe der Exportfunktion die Möglichkeit Korrelationen, beispielsweise zwischen Infektion und Symptomen, zu erkennen.


Produktempfehlungen zur Steuerung kritischer Prozesse


Wir empfehlen Ihnen den Einsatz des ClinicCentre Analytics Zusatzpakets Belegung (CC-SL-ANA-BELE) mit dem wir Ihnen helfen die Entwicklung Ihrer Bettenkapazitäten tagesaktuell sowie rückwirkend zu bewerten und auf Stations- oder Fachbereichsebene geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Verknüpfen Sie diese Auswertungen auch ganz einfach mit Ihrem ClinicCentre Cockpit.

BusinessCentre Analytics Basis MM – Materialwirtschaft (BC-SL-MM-ABC) liefert Ihnen fundierte Kennzahlen, um den Einsatz von preis- und mengensensiblen Materialien, wie z. B. Schutzkleidung, zu steuern und auf ihre aktuelle Verfügbarkeit reagieren zu können.



Sie möchten das Corona-Soforthilfeprogramm der i-SOLUTIONS Health in Anspruch nehmen? Dann senden Sie uns eine E-Mail an info@i-solutions.de oder rufen uns unter +49 621 3928 -200 an. Wir beraten Sie gerne!

Weiterführende Infos zum Corona-Soforthilfeprogramm

Telefon: +49 621 3928-200
Telefax: +49 621 3928-532
E-Mail: info@i-solutions.de

Unternehmensvideo von i-SOLUTIONS Health

Top aufgestellt & krisenfest –
Wir geben Einblicke in unseren veränderten Arbeitsalltag.

Klinisch-ethische Empfehlungen innerhalb der Corona-Pandemie

Entscheidungen über die Zuteilung von Ressourcen in der Notfall-und der Intensivmedizin im Kontext der COVID-19-Pandemie

Folgen Sie uns!

Follow Us on Twitter Follow Us on LinkedIn Follow Us on XING