Radiologie

Radiologieinformationssystem (RIS) RadCentre

Radiologieinformationssystem RadCentre

Mehr Effizienz und höchste Standards in der Diagnostik: Umfassende Integrations- und Managementlösungen für die Radiologie

Steigende Anforderungen an die Effizienz und Wirtschaftlichkeit radiologischer Leistungserbringer machen eine Radiologie-Lösung erforderlich, die übergreifend mit KIS, PACS und anderen Systemen interagieren kann. Wichtig ist eine hohe Funktionalität und Skalierbarkeit zur optimalen Unterstützung von Behandlungsprozessen innerhalb von radiologischen Abteilungen, Praxen und in medizinischen Laboren. So werden Doppeluntersuchungen verhindert, Wartezeiten reduziert und die Kommunikation signifikant beschleunigt.

Als Befundungsplattform zur durchgängigen Abbildung von Prozessen in Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie ist das Radiologieinformationssystem (RIS) RadCentre unter Auswahl der am besten geeigneten Technologie, Architektur und Softwarekomponenten dafür konzipiert, Patienten schnell und nahtlos von der Diagnostik in die Therapie zu überführen. Die Lösung stellt eine effiziente Organisation und Kommunikation über den gesamten radiologischen Behandlungsprozess sicher und ermöglicht eine strategische Steuerung der Radiologie.

Auch das PACS ist ganz in den Workflow und die Kommunikation eingebunden. So kann der gesamte radiologische Workflow zentral aus einer einheitlichen IT-Umgebung gesteuert werden. Durch die Nutzung webbasierter Kollaborationsplattformen können externe Spezialisten einbezogen werden. Zuweiser erhalten so Befunde mit integrierten Bilddaten in Befundqualität.

RadCentre Produkt-Highlights
  • Elektronische Terminmitteilung
  • Leitlinienkonforme Strukturierte Befundung
  • Materialerfassung mit Barcodescanner
  • MTRA-Profil
  • RadCentre Beratung und Coaching
  • Ökonomische & medizinische Auswertungen
  • Strahlenbelastungsorientierte Untersuchungsplanung und Dosisauswertungen
  • Therapiebeurteilung und -verfolgung

TOP-Thema Radiologie: Dosismanagement-System

i-SOLUTIONS Health bietet Ihnen bereits frühzeitig eine Lösung zur Dokumentation und Analyse von Dosiswerten und bereitet Sie damit optimal auf die bevorstehende Änderung der Strahlenschutzgrundnorm vor.
Mehr erfahren

RadCentre Anwenderberichte

Anwenderbericht: Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd

Das Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd hat mit der Inbetriebnahme des neuen RIS RadCentre gleichzeitig das Dosismanagement-System von i-SOLUTIONS Health eingeführt.
Zum Anwenderbericht

Anwenderbericht: Grönemeyer Institut für MikroTherapie

RadCentre Analytics bereitet die im Radiologieinformationssystem (RIS) gespeicherten Datenmengen logisch auf und schafft die Voraussetzung für eine strategische und operative Steuerung.
Zum Anwenderbericht
© i-SOLUTIONS Health Marketing

Anwenderbericht: Diagnostikum Berlin, RadCentre

Unser Radiologie-Informationssystem RadCentre im Einsatz beim Diagnostikum Berlin.
Zum Anwenderbericht
Derzeit arbeiten im Universitätsklinikum Erlangen sechs Fachabteilungen an acht
Standorten mit RadCentre.

Anwenderbericht: Uniklinikum Erlangen, RadCentre

Unser Radiologie-Informationssystem RadCentre
am Universitätsklinikum Erlangen.
Zum Anwenderbericht

TOP-Thema Radiologie

Die neue Strahlenschutzgrundnorm kommt bald! Informieren Sie sich jetzt über RadCentre Dose View zur optimalen Dosisexposition.

RadCentre Broschüre

Erfahren Sie in unserer Broschüre alles über effizientes Radiologie-Management mit RadCentre.

Info & Beratung RadCentre

Telefon: +49 621 3928-230
Telefax: +49 621 3928-532
E-Mail: rc-vertrieb@i-solutions.de

Folgen Sie uns!

Follow Us on Twitter Follow Us on LinkedIn Follow Us on XING